Veränderungen im Wolfmanagement

An den Landrat
Landkreis Harburg
Schloßplatz 6
21423 Winsen (Luhe)

Antrag: Veränderungen im Wolfmanagement

Der Kreistag möge beschließen:

Der Landkreis Harburg fordert die Landesregierung, insbesondere das niedersächsische Umweltministerium für Umwelt auf, sein Gebiet im Wolfsmanagementplan als wolfsfreie Zone auszuweisen.

Begründung: Das Gebiet des Landkreises Harburg ist für die Besiedlung mit Wölfen ungeeignet, da überwiegende öffentliche Interessen dem entgegenstehen, insbesondere der Schutz der Bevölkerung (Deichsicherheit), die unbeschwerte Nutzung der offenen Landschaft für Naherholung und Tourismus, sowie die ausgeprägte natur- und artgerechte Weidetierhaltung im gesamten Landkreis.
Der Landkreis fordert die Landesregierung daher auf,  „Veränderungen im Wolfmanagement“ weiterlesen