Buchholzer Ratsherr Michael Cordes überraschend verstorben.

In stiller Trauer nehmen wir Abschied von unserem Parteifreund und Buchholzer Ratsherrn

Michael Cordes

der am 27. Dezember im Alter von 54 Jahren völlig unerwartet und viel zu früh verstorben ist.

Michael war seit 2013 Mitglied der „Alternative für Deutschland“ und von Anbeginn an immer eine mahnende Stimme für den sozialen Ausgleich in der Gesellschaft. Sein konstruktives Anliegen war ein menschlicher und fairer Umgang, ein Gesellschaftsbild der Solidarität und des Miteinanders.  

Ab 2016 war Michael für die AfD als Ratsherr im Stadtrat der Stadt Buchholz vertreten. Dort engagierte er sich u.a. in den Ausschüssen für Bauen, Ordnung und Feuerschutz, sowie für Soziales, Jugend und Kultur.

Wir haben ihn nicht nur dort als engagierten und immer hilfsbereiten Mitstreiter schätzen gelernt, der stets fair und sachlich für seinen Standpunkt argumentiert hat.

Wir werden ihm immer ein ehrendes Andenken bewahren.

Unser tiefes Mitgefühl gilt seiner Frau, seinen Kindern und allen Angehörigen.

2 Gedanken zu „Buchholzer Ratsherr Michael Cordes überraschend verstorben.“

  1. Ich war erschüttert als ich von seinem Tod gehört habe .seine Menschlichkeit hat mich sehr angerührt wir sollten in seinem Sinne weiterwirken ich glaube dann wird er bei uns sein ich verneige mich vor ihm .

    1. Lieber Herr Hölting,

      wir waren alle erschüttert, zumal viele von uns nur Stunden vorher einen fröhlichen und ausgeglichenen Parteifreund erleben durften. Seinen Sie sicher, dass sein Anliegen des Miteinander erhalten bleibt. Michi hat sehr viel dafür getan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.